Dietmar Wolf, der grüne Wolf für Düsseldorf

Sommerradreise 2022 Wald & Wein von der Pfalz zum Rhein

Ein Tag Erholung im Haus zur Fledermaus, meinem Gästhaus, Gutsausschank und Weinhaus in den Weinbergen von Bacharach.

Erholung hieß tatsächlich Ausschlafen, die beiden Nächte davor waren nicht so erquiklich. Und hier herrschte Stille. Sowas von Stille. Also legte ich mich nach dem Frühstück direkt wieder auf´s Ohr und setzte mich danach in den Frühstücksraum, der auch als Lounge dient, um Berichte und Ergänzungen zu ihnen in die Tasten zu hauen.
bacharach-weinhaus-fledermaus
Auf jeden Fall entdeckte ich in meinem Zimmer erst einmal eine unter der Decke hängende Fledermaus. Sie war aus Pappe. Tja, wer Fledermaus bucht, bekommt Fledermäuse...

Mit dem Tippen verbrachte ich soviel Zeit, dass ich einen wichtigen Faktor unterschätzte. In Bacharach-Steeg, wo die Fledermaus liegt, waren jetzt 08/2022 wegen der Aus- und Nachwirkungen die kleinen Restaurants und Gasthöfe geschlossen. Leider auch die Gaststube der Fledermaus, das einzige Manko dort.

Also wackelte ich zu spät los, denn die Küchen schließen oft beerits um 20.00 Uhr. Ich verhungerte nicht, ich bekam noch was und sage mal, es ging so. Für ein Urlaubsabschlzssmahl war es schlapp.

Tipp: Vor 20.00h in die Restaurants, was für alle durchradelten Regionen der Sommerradreise gilt.

Grund für mein spätes Erscheinen vor den Türen der Restaurants und Gaststuben waren aber auch die Grillen. Nicht, dass ich sie essen wollte, nein, ich wollte sie hören und mit meinem kleinen Aufnahmegerät aufzeichnen.
Bereits gestern hörte ich die Tiere auf meinem Rückweg die gefühlten zwei Kilometer die Straße hinauf (nicht schlimm!) zur Fledermaus überall in den Weinbergen und aus den Wiesen, was mich nach Südfrankreich versetzte. Die akustischen Aufnahmen funktionierten, doch ein Foto "Grille bei Nacht" gestaltete sich als schwierig.
Diese schöne Nachtwanderung habe ich richtig genossen.

Die Grillen hörten wir, das ist ein weiterer Gast und ich, in der Nacht noch auf der Sonnenterrasse, nur dass da ganz viele Sonnen schienen und wir in dem klaren Sternenhimmel Auschau nach den "Meteorsturm" der Perseiden hielten. Und einige Sternscnuppen sahen, darunter zwei größere.

Dann war der Urlaub zu Ende und die Rückreise nahte.



0,0 KM wg. Ruhetag

#Genussradeln #Flussradeln #Weinradeln