Dietmar Wolf, der grüne Wolf für Düsseldorf

ED SHEERAN please save 100 trees in Düsseldorf

Am 27.06.2018 fällt die Entscheidung im zuständigen Planungsausschuss, wird gefällt oder bleiben 104 Bäume stehen? Ich habe da eine deutliche Meinung:

Zu 104 Bäumen und dem Ed Sheeran Konzert klick meinen BLOG

104 Bäume auf YouTube

Dietmar Wolf der grüne Wolf in Düsseldorf


Abonnieren Sie meinen YouTube-Kanal





Lebensqualität da wo ich wohne! Das ist mein Motto


Hallo und Guten Tag. Eine kurze Vorstellung:
Mein Name ist Dietmar Wolf, ich bin 60 Jahre jung, Vater eines längst erwachsenen Sohnes.
Ich wohne in der Friedrichstadt, arbeite in Ratingen und bin im Stadtbezirk, Düsseldorf und darüber hinaus gerne mit dem Fahrrad unterwegs.


Seit der letzten Kommunalwahl 2014 habe ich im größten Stadtbezirk Düsseldorf, dem Stadtbezirk 3, das Amt des 2. stellvertretenden Bezirksbürgermeisters unseres Stadtbezirksparlaments der Bezirksvertretung 3 inne und bin zudem Ratsherr im Wirtschaftssauschuss der Stadt Düsseldorf sowie im dortigen Ordnungs- und Verkehrsausschuss und dem für mich wichtigen Ausschuss für Anregungen und Beschwerden.
In unserem Stadtbezirk bin ich einer der Sprechenden der Stadtbezirksgruppe 3 Grüne Bilk.


Ich glaube, wir GRÜNE konnten bisher eine Menge, manchmal vielleicht auch sehr kleinteiliger Dinge, für unseren Stadtbezirk erreichen. Als Beispiel sei das Bürgerforum (formals Stadtbezirkskonferenz) und kurzfristige finanzielle Förderung (siehe Kasten unten) sowie auch kurzfristige Kompromisse bei Bauvorhaben genannt.
Dass "Gefördeter Wohnraum" im damaligen Quartier M, jetzt Living Central, realisiert wird, wuchs auf meinem Mist, eh Engagement in der BV3.

Allein bedingt durch die Arbeit in der Bezirksvertretung 3 ist das Arbeitsfeld Stadtentwicklung mehr in meinen Fokus gerückt. Der ehem. Toom-Baumarkt, Am Steinberg, Mindener Straße, Albrecht-Dürer-Berufskolleg alt&neu, Neuerschließung von Wohnbaugebieten an der Völklinger Straße, Witzelstraße, die Friedrichstraße und mehr sorgen allein für "viel zu tun" in unserem Stadtbezirk.


Mehr Grün in die Friedrichstadt steht und muss auch nach der Kommunalwahl weiter auf meiner Agenda stehen. Im Laufe der letzten Jahre richtete sich der Grüne Focus in der BV3 auf die Plätze, Aachener Platz, Oberbilker Markt und den Lessingplatz, der Letztere erfährt nach langen Bemühungen nun mit starker Bürgerbeteiligung sinnvolle Veränderungen.

Für Lebensqualität, heißt

mehr grüne Stadtteile - und damit nicht nur Umweltschutz
soziale Gerechtigkeit
Förderung der lokalen Kunstszene
und mehr


Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß bei der Lektüre meiner Seiten.
Neu: Der Grüne Wolf auf youtube.de

Ein kleiner Tipp: Achten Sie auf Links im Fließtext, nur die wichtigsten Themen stehen in der Navigation.
Und manchmal kann sich hinter so einem Link auch eine kleine humorvolle Geschichte verbergen, reine sture Politik ist nämlich so gar nicht mein Ding.

Ihr Dietmar Wolf



Finanzielle Förderung

Die Bezirksvertretung 3 fördert nach vorheriger zeitiger(!) Beantragung Kultur, Sport, Feste, Integration und mehr im Stadtteil. Die Vergabetermine der Mittel sind dreimal jährlich.

Spontan?
Auf meine Intitiatve hin vergibt die BV3 seit dem Jahr 2009 auch recht kurzfristig eine schnelle kurzfristige kleinteilige Förderung in maximaler Höhe von nunmehr 400,00 Euro. Wofür? Klick:
---> Alle Infos!

ABSCHALTEN

Ich verstehe allen Ernstes nicht, dass immer noch nicht alle Bürgerinnen und Bürger zu Oekostromanbietern wechseln wollen.

Dabei ist es so einfach
1. Antrag ausfüllen, Zählernummer eintragen und Zählerstand merken
2. Antrag ab in die Post.
3. Den "Rest" machen die Anbieter.

Wer ganz sicher sein möchte wechselt zu den vier zertifizierten Ökostrom-Anbietern
NATURSTROM, Düsseldorf,
Elektrizitätswerke Schönau EWS,
Lichtblick - oder
greenpeace energy.
Tipp: Ökostrom kann durchaus preiswerter als konventioneller Strom sein!

Noch ein Tipp: Was meinen Sie, wie meine erste Portion Bratkartoffeln mit Ökostrom geschmeckt hat?

Und wer dann noch nach einer sinnvollen nachhaltigen Geldanlage (ab 500,00 Euro Einlage) sucht, kann sich sehr gerne und gut mit Bürgersolaranlagen in Düsseldorf beschäftigen.
Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger haben bisher über eine Million Euro in Bürgersolaranlagen von und mit Düssel Solar e.V. investiert, so geht unter anderem
Atomausstieg selbst gemacht!

Dietmar Wolf. Der Grüne Wolf für Düsseldorf