Dietmar Wolf, der grüne Wolf für Düsseldorf

Zum Fabelwesen #Elwetritsch

Brauerei Kürzer Düsseldorf - das junge Brauhaus

Ich stehe für Lebensqualität. Dazu gehört auch, in der Politik den Humor nicht zu verlieren und ab und zu kürzer zu treten, sich zu erholen und zu regenerieren.
Dabei kann man aber auch versuchen, seine Stadt im Blick zu haben, so lange das eben gelingt. Bei einer Bierwanderung durch Düsseldorf zum Beispiel. Und da erlebt(e) man wirklich Bier, Einhorn und Elfen...



Dietmar Wolf, Der Grüne Wolf

Der grüne Wolf für GRÜNE OASEN in Düsseldorf

Hallo und Guten Tag

Eine kurze Vorstellung:
Mein Name ist Dietmar Wolf, 64, Vater eines längst erwachsenen Sohnes.
Ich wohne in der Friedrichstadt nahe der aufstrebenden Friedrichstraße und arbeite in Ratingen.
Dort hin, in der Friedrichstadt und Stadtbezirk 3, quer durch Düsseldorf und darüber hinaus bin ich gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Sehr gerne auch per Bahn mit Rad im Gepäck auf Reisen und da gibt es auch noch irgendwo eine alte Ente.

Seit der letzten Kommunalwahl Herbst 2020 habe ich im Stadtbezirk 3, dem mit über 120.000 Einwohnerinnen und Einwohnern größten Stadtbezirk Düsseldorfs das Amt des Bezirksbürgermeisters unseres Stadtbezirksparlaments der Bezirksvertretung 3 inne und bin zudem Ratsherr im Kulturausschuss sowie im Wirtschaftssauschuss der Stadt Düsseldorf. Ein kleiner Hinweis da es vielen unbekannt ist, das Engagement in der Kommunalpolitik wie z.B. Bezirksbürgermeister, Bezirksvertretung und Ratsarbeit ist ehrenamtlich.
Der Stadtbezirk 3 besteht aus den Stadtteilen Hafen, Hamm, Unterbilk, Bilk, Friedrichstadt, Oberbilk, Flehe und Volmerswerth.

Wir GRÜNE konnten bisher eine Menge, manchmal vielleicht auch nur sehr kleinteilige Dinge, für unseren Stadtbezirk erreichen. Als Beispiel sei das Bürgerforum (vormals Stadtbezirkskonferenz) und kurzfristige finanzielle Förderung (siehe Kasten unten) sowie auch kurzfristige Kompromisse bei Bauvorhaben genannt.
Dass "Geförderter Wohnraum" im damaligen Quartier M, jetzt Grand Central, realisiert wird, wuchs auf meinem Mist, eh Engagement in der BV3.
Nach langem Warten tut sich jetzt endlich etwas, im bisher gerne "Düsseldorfs größtem Sandkasten" hat jetzt zumindest die Errichtung des ersten Wohnblocks begonnen.

Allein bedingt durch die Arbeit in der Bezirksvertretung 3 ist das Arbeitsfeld Stadt-, und Quartiersentwicklung mehr in meinen Fokus gerückt. Der ehem. Toom-Baumarkt, Am Steinberg, Mindener Straße, Albrecht-Dürer-Berufskolleg am Fürstenwall 100 alt&neu, Neuerschließung von Wohnbaugebieten an der Völklinger Straße, Witzelstraße, die Atelierwohnungen am Tetelberg, die Friedrichstraße (Klick auch Initiative Anrainer Friedrichstraße)und mehr sorgen allein für "viel zu tun" in unserem Stadtbezirk.


Mehr Grün in die Friedrichstadt steht und wird auch nach der Kommunalwahl 2020 weiter auf meiner Agenda stehen. Im Laufe der letzten Jahre richtete sich der Grüne Focus in der BV3 auf die Plätze, Aachener Platz, Oberbilker Markt und den Lessingplatz, der Letztere erfährt nach langen Bemühungen nun mit starker Bürgerbeteiligung sinnvolle Veränderungen.
Nachdem nun Aachener Platz nach nunmehr gefühlten 20 Jahren seinen Umbau final erfährt und fast fertig ist, richtet sich das Grüne Engagement auf die "Verkehrssituation Rund um die Bilker Kirche".

Kultur ist für mich ein ganz wichtiges Element der Quartiersentwicklung, Kultur in die Quartiere! Da kann die Bezirksvertretung 3 seit der Kommunalwahl auf einige Erfolge blicken, das Atelierhaus auf der Kölner Straße, die anstehende Sanierungen der bestehenden ehemaligen Öffentlichen Toilettenanalagen (ÖTA) Reinraum sowie die ehem. ÖTA am Kirchplatz, die allerdings erst 2023 fertig sein und hoffentlich an die Brause gehen wird.
Die u.a. wegen der Pandemie geschlossenen drei *Florabars* rückten in den Fokus der Grünen in der Bezirksvertretung 3, so konnten wir mit einem Antrag erreichen, dass die drei Bars nach ihrer anstehenden Sanierung ein Kulturprogramm vorweisen sollen, was Bestandteil der Ausschreibung wird. Die BV3 stellte mit Mehr klick: Mit den Florabars soll es weitergehen

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß bei der Lektüre meiner Seiten.

Ein kleiner Tipp: Achten Sie auf Links im Fließtext, nur die wichtigsten Themen stehen in der Navigation.
Und manchmal kann sich hinter so einem Link auch eine kleine humorvolle Geschichte verbergen, reine sture Politik ist nämlich so gar nicht mein Ding.

Ihr Dietmar Wolf

Anregungen und Beschwerden

Im Ausschuss für Anregungen und Beschwerden (ABA) können Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen, Anregungen und Beschwerden einbringen. Die Ausschussmitglieder beraten über die Eingaben und reichen sie im positiven Fall an die Fachausschüsse weiter. Der ABA-Ausschuss ist eine hervorragende Möglichkeit der Bürgerbeteiligung.
Übrigens, dies wird nach meiner Meinung nach aus der Bürgerschaft zu viel wenig genutzt...

Diese Regelung nach §24 GO NRW findet im Rahmen ihrer Zuständigkeit auch für eine Bezirksvertretung Anwendung, Anregungen und Beschwerden sind dann an die jeweilige Bezirksverwaltungsstelle zu senden, im Stadtbezirk 3 hierhin.

oder mich kontaktieren.


Projekte:

Schnitt Projektidee Gewerbehöfe mit Werkstätten, Proberäumen, Platz für Kreative und Gewächshäusern Düsseldorf
Klick: (M)eine Projektidee Gewerbeflächen für Handwerk, Kreative und Proberäumen(!) zur Grünen Wirtschaftsförderung ist online.


Radtourismus NRW Der grüne Wolf

Klick mein Positionspapier zum Thema grüne Wirtschaft Fairer Radtourismus in NRW (und Düsseldorf), eines von vielen Themen zur Verkehrswende.


Der Grüne Wolf sagt: Verkehrswende einfach, Einkaufen mit dem Fahrrad

Wirtschaftsförderung inklusive Spaß und Verkehrswende ist möglich, hier jetzt einmal ganz einfach.


Finanzielle Förderung der Bezirksvertretung 3 Düsseldorf

Die Bezirksvertretung 3 (BV3) fördert nach vorheriger zeitiger(!) Beantragung Kultur, Sport, Feste, Integration, Projekte mit Gemeinwohl und mehr im Stadtteil. Die Vergabetermine der Mittel sind dreimal jährlich.

Spontan?
Sie benötigen recht spontan und recht flott finanzielle Unterstützung für ein o.g. Projekt?
Auf meine Initiative hin vergibt die BV3 seit dem Jahr 2009 auch recht kurzfristig eine schnelle kleinteilige Förderung in maximaler Höhe von nunmehr 400,00 Euro.
Wofür? Wie denn jetzt?
Hinweise zur übrigens einfachen Beantragung gesucht? Klick:
---> Alle Infos!


Abschalten!

Ich verstehe allen Ernstes nicht, dass immer noch nicht alle Bürgerinnen und Bürger zu Ökostromanbietern wechseln wollen.

Dabei ist es so einfach
1. Antrag ausfüllen, Zählernummer eintragen und Zählerstand merken
2. Antrag ab in die Post.
3. Den "Rest" machen die Anbieter.

Wer ganz sicher sein möchte wechselt zu den vier zertifizierten Ökostrom-Anbietern
NATURSTROM, Düsseldorf,
Elektrizitätswerke Schönau EWS,
Lichtblick - oder
greenpeace energy.
Tipp: Ökostrom kann durchaus preiswerter als konventioneller Strom sein!

Noch ein Tipp:
Was meinen Sie, wie meine erste mit Ökostrom zubereitete Portion Bratkartoffeln schmeckte? Hmmm...


MITMACHEN bei den Bilker Grünen

Die meisten unserer grünen engagierten Kommunalpolitiker*innen - übrigens alle arbeiten ehrenamtlich - sind in einer der lockeren Gruppen in ihrem jeweiligen Stadtbezirk gestartet. <
Interesse? Dann klick (Wir Grünen duzen uns) doch mal:
Mitmachen bei den *Grüne Bilk* der Stadtbezirksgruppe im Düsseldorfer Stadtbezirk 3.


Links

...zu allen möglichen Menschen und Institutionen, klick Hier


Zum Ergebnis der Kommunalwahl 2020: DANKE für so viel zum Teil ja echt unerwarteten Zuspruch von Bürgerinnen und Bürgern an den Wahlständen und das in Stimmen gegebene Vertrauen. Danke für das tolle Ergebnis für uns Grüne im Stadtrat und der Bezirksvertretung 3 unseres Stadtbezirks.
Danke für die Unterstützung aus unserer Stadtbezirksgruppe, für den Schwung und die Atmosphäre, Danke dir, Stefan Engstfeld für deinen Einsatz nahezu rund um die Uhr
und
DANKE an den lieben Menschen, der mir den Satz mitgab:
"Wenn ich die Spülmaschine ausräume, ist das mein Beitrag zu deinem Wahlkampf!"

Und das passierte dann:

Bezirksbürgermeister!

Bezirksbuergermeister-dietmar-wolf-duesseldorf

Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Das bemerkenswerte Grüne Wahlergebnis bei der Kommunalwahl 2020 brachte mit tatsächlich sechs Mandaten die stärkste Fraktion innerhalb der Bezirksvertretung im Düsseldorfer Stadtbezirk 3 zustande.
Das Ergebnis nach Verhandlungen mit CDU und insbesondere der SPD ergab eine Kooperation GRÜNE&SPD in der BV3 und meine Kandidatur als Bezirksbürgermeister.
In ihrer konstituierenden Sitzung am 17.11.2020 wählte mich die BV3 mit 17 Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen auf fünf Jahre zum neuen - und damit ersten grünen - Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk 3, Düsseldorf.

Danke allen für das in mich gesetzte Vertrauen und bitte einmal unseren ersten BV-Antrag Für Toleranz und gegen Hass" und meine kuurze Antrittsrede lesen.

Auf dem Foto unsere stellvertretenden Bürgermeister*innen Sylvia Laflör, CDU und Marko Siegesmund, SPD mit mir in aller Blütenpracht. Foto: Thorsten Graeßner

Eine kleine grüne Geschichte

In der Kommunalwahl 2014 konnte ich mit nur 20 Stimmen Vorsprung den Wahlkreis 12 Friedrichstadt Ost immerhin gegen die bedeutende Angela Erwin (mittlerweile MdL) gewinnen.
Das brachte die Grüne Ratsreserveliste kräftig durcheinander, denn es war das erste Direktmandat eineR GrüneN in Düsseldorf überhaupt.
Und das Schöne ist, in der Kommunalwahl gewann Der Grüne Wolf den Wahlkreis wieder direkt und war damit der erste Grüne in Düsseldorf, der seinen Wahlkreis verteidigte.
`N bisschen stolz bin ja doch drauf...


#dergrünewolf

BILK INTERNATIONAL